117 Shares

Du denkst als low carb Fan musst du auf leckere Dinge wie zum Beispiel auch ein Schokokuchen verzichten?

Falsch gedacht!

Hier präsentiere ich dir ein super leckeres Rezept für einen low carb Schokokuchen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Hol dir dieses Rezept als PDF!

Oft ist es einfacher und bequemer, sich ein Rezept einfach auf seinem Smartphone oder Tablet abzuspeichern. Somit hast du es immer parat und kannst es natürlich auch gerne ausdrucken. Schnapp es dir noch schnell, bevor du gehst:

 

Zutaten

Für die Glasur:

😯 Dieser neue Schokokuchen ist schnell gemacht und verbrennt dein Bauchfett!

Es ist wahr! Es gibt sogar eine Möglichkeit, mit der du alle Nachspeisen in gesunde Varianten verwandelst, die dir beim Abnehmen helfen.

Benötigte Hilfsmittel

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb wird nicht mehr benötigt. Die Butter mit der Bitterschokolade* schmelzen. Zu der geschmolzenen Masse den Kakao* zufügen.
  2. Alle trockenen Zutaten mischen und unter die Kakaomasse rühren. Falls gewünscht, Vanillearoma* hinzugeben. Die Milch hinzugeben, da der Teig sonst zu fest wird. Den Eischnee unterheben. Den Teig in eine runde 28er Kuchenform* geben und glatt streichen.
  3. Den Kuchen bei 170 Grad Ober-/Unterhitze ca. 35 – 40 Min. backen, je nach gewünschtem Feuchtigkeitsgrad.
  4. Für die Glasur, die Schokolade* und das Kokosöl* zusammen schmelzen lassen. Den Kakao* hinzugeben und die Glasur auf dem abgekühlten Kuchen gleichmäßig verstreichen.
  5. Und schon ist euer mega leckerer Low Carb Schokokuchen fertig und bereit zum genießen!

Nimm dir dieses Rezept kostenlos mit!

Einfach E-Mail in das folgende Feld eintragen und ich sende dir die PDF Version zu:

117 Shares