346 Shares

Wert kommt denn eigentlich auf die Idee, dass ein leckerer Kuchen nicht auch mal low carb sein kann?

Schluss mit den Vorurteilen! Dieser low carb Apfelkuchen schmeckt einfach bombastisch!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Hol dir dieses Rezept als PDF!

Oft ist es einfacher und bequemer, sich ein Rezept einfach auf seinem Smartphone oder Tablet abzuspeichern. Somit hast du es immer parat und kannst es natürlich auch gerne ausdrucken. Schnapp es dir noch schnell, bevor du gehst:

 

Zutaten

😯 Dieser neue Schokokuchen ist schnell gemacht und verbrennt dein Bauchfett!

Es ist wahr! Es gibt sogar eine Möglichkeit, mit der du alle Nachspeisen in gesunde Varianten verwandelst, die dir beim Abnehmen helfen.

Benötigte Hilfsmittel

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden und erstmal beiseite stellen. Die geschmolzene Butter, Frischkäse*, Xucker* und Vanilleextrakt in eine Schüssel* geben und gut verrühren. Danach die Eier dazugeben und unter die Masse rühren.
  3. Mandelmehl*, Zimt*, geriebene Mandeln und eine Prise Salz* zusammen in eine Schüssel* geben und gut miteinander mischen. Anschließend das Ganze in die andere Schüssel* geben und alles gut miteinander vermischen.
  4. Danach die Äpfel noch dazu geben und alles noch mal gut unter heben.
  5. Das ganze dann in eine gut gefettete 21 cm Backform* geben und alles gleichmäßig verstreichen.
  6. Bei 180°C für 35-40 Minuten in den Backofen bis es schön gold-braun ist. Abkühlen lassen und mit Kokosmehl bestreuen.

Nimm dir dieses Rezept kostenlos mit!

Einfach E-Mail in das folgende Feld eintragen und ich sende dir die PDF Version zu:

 

Dein Feedback zu diesem Rezept

Wie hat dir dieses Rezept geschmeckt?

Hast du vielleicht noch ein paar Tipps oder Ideen, wie man es etwas aufwerten könnte?

Lass es mich und meine Leser gerne in den Kommentaren unter diesem Beitrag wissen!

346 Shares